Ann Christin

LASERmobil e.K. / www.effekt-gravur.de
- Gründerin / Inhaberin LASERmobil e.K. - Vizepräsidentin der IHK zu Kiel, Ratsfrau in Tornesch und Mitglied im Aufsichtsrat unserer Stadtwerke - Mitgliedschaften: Wirtschaftsjunioren, G20 Young Entrepreneurs, Mensa, Solopreneurclub

Guten Start allerseits!

Ich bin Ann Christin,

mit 14 wollte ich gründen, mit 24 habe ich es gemacht, jetzt mit 40 läuft der Laden immer noch solide. Wir hatten Höhen und Tiefen, haben immer alles gemeistert und sind aktuell ein 10-köpfiges Team.

Als ich angefangen habe, war Arbeit für mich das, wobei ich mich fleißig fühle, inzwischen finde ich es wichtiger, die Weichen richtig zu stellen.

Vor gut zwei Jahren bin ich Mutter einer tollen Tochter geworden, die Aufteilung meiner zeitlichen Ressourcen hat das total durcheinander gebracht.

Ich brauche Vernetzung, um meine Energie zu erneuern, um die Antriebsfeder immer wieder neu zu spannen. Für die Wirtschaftsjunioren, bei denen ich das lange Jahre haben konnte, bin ich per Definition inzwischen zu alt.

Jetzt ist Corona in der Welt und ich nehme die gesellschaftliche Aufgabe "triff keine Leute" sehr ernst und habe meine Offlinekontakte sehr reduziert, umso wertvoller finde ich die Möglichkeit, mich online stärker zu vernetzen. Mit Vernetzen meine ich dabei aber nicht, jeden Kontakt anzufragen, den Facebook mir vorschlägt, sondern tatsächlich neue spannende Leute KENNENzuLERNEN.

Ohne Corona wäre ich jetzt gerade in Riad, Saudi-Arabien, beim G20 Young Entrepreneurs Alliance Summit. Der findet nun online statt, aber es ist nicht das gleiche.

Meine Vernetzung und meine Energiebooster ziehe ich aktuell viel aus dem Ehrenamt, ich vertrete die IHK zu Kiel als Vizepräsidentin, bin Stadträtin in Tornesch und auch Mitglied im Aufsichtsrat unserer Stadtwerke. Vor allem die Politik ist dabei ein Spielfeld, das mich wachsen lässt, ich beherrsche es bei weitem nicht, aber ich erkenne inzwischen die Muster.

Die Universität des Lebens findet dort statt, wo man sich noch nicht auskennt oder noch nicht sicher bewegt, innerhalb der Komfortzone gibt es viel Komfort aber kein Wachstum.

Und Wachstum ist das was ich will, ich bin jetzt 40 Jahre alt, also in meinen besten Jahren. Auf meinem Fundament möchte ich weiter aufbauen, meine wirtschaftlichen Voraussetzungen, meine Ausbildung, meine Berufs- und Lebenserfahrung, all das ist enorm stark im Vergleich zu meinem Werkzeugkasten im Alter von 20.

Ich bin noch zu jung für den "erhalten"-Modus, ich will noch viel erreichen, ich suche keinen Change, sondern die nächsten großen Stufen, die mich weiterbringen.

Ich freue mich auf Euch und auf das erste Offline-Event, sobald das wieder guten Gewissens möglich ist! Dort möchte ich Euch nicht erst kennenlernen, sondern wiedertreffen, weil wir uns hier schon kennengelernt haben. Das ist mein großer Wunsch.
Like Comment